Baumschule Horstmann/Pflanzenschutz

Kirchliche Nachrichten

evang-Kirchgemeinde Großheirath + Untersiemau

Evang.-Luth.Kirchengemeinde Großheirath
Ringstr. 11, 96269 Großheirath
Tel: 09565-6316
E-Mail: pfarramt.grossheirath@elkb.de
------------------------------------------------------------
Kindergarten Großheirath
Itzstraße 5, 96269 Großheirath
Gisela Salwender
Tel: 09565-1314
E-Mail: kiga.grossheirath@elkb.de
---------------------------------------------------------------
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Untersiemau
Pfr. Heinrich Arnold
Pfarrgasse 2, 96253 Untersiemau
Tel: 09565-6322, Fax: 1540
www.kirche-untersiemau.de
E-Mail: pfarramt.untersiemau@elkb.de
------------------------------------------------------------
Kindergarten" Haus Regenbogen"
Tel 09565-2519
Kindergarten " Sonnenschein "
Tel.09565-1653
E-Mail : kinderhaeuser.untersiemau@elkb.de
-----------------------------------------------------------
Evang-Luth Kirchengemeinde Scherneck
Pfarrerin Beate Stark
Hauptstrasse 32
96253 Untersiemau- Scherneck
Tel.09565-433
E.Mail: pfarramt.scherneck@elkb.de
--------------------------------------------------------------

Kirchenglocken Scherneck

Scherneck, evangelische Kirche
Scherneck, evangelische Kirche Foto: Heinz Stammberger

Hier können Sie die Kirchglocken der evangelischen Kirche Scherneck hören......

Konfirmation 2011

   
     
     

Jubelkonfirmation 2011

Untersiemau
In der Salvator Kirche Untersiemau wurden durch Pfarrer Heinrich Arnold die Jubelkonfirmation 2011 abgehalten.



Die Silberkonfirmanden (25 Jahre): Ines Szymansky, geb Wagner (Untersiemau); Ralph Heymann, Stefanie Lindner, geb. Zeitler, (beide Weißenbrunn am Forst); Ulrike Höhn, geb. Müller (Coburg); Dagmar Friedrich (Stöppach); Alexander Jawad (Frankfurt); Martin Truckenbrodt (Seltendorf).
Goldkonfirmation (50): Karin Friedrich, geb. Schamberger, Lothar Gensch, Helga Lauer, geb. Klerner,

Renate Mannel, geb. Resch, Christa Weber, geb. Spörl, Brigitte Debus (alle Untersiemau); Brunhilde Wünsch, geb. Gottwald (Birkach am Forst; Monika Bauer, geb. Edelmann, Anna Büchner, geb. Reichenbecher, Reiner Kahl, (alle Obersiemau); Ursula Hartan, geb. Schultheiß (Meschenbach); Karl-Heinz Bauer (Ahorn); Angelika Bank, geb. Döhler, Erika Metze, geb. Stammberger (beide Coburg).
Hermann Herppich (Rossach); Angelika Kalb, geb. Müller (Neuses an der Eichen); Heinz Lehmann (Würzburg); Christa Lindner, geb. Iffland (Ebersdorf); Christa Reuschlein, Sybille Schwarz, geb. Schmidt (beide Frankfurt/Main); Helene Riess, geb. Krusche (Schweinfurt); Friedhold Riß (Sonnefeld); Waldemar Woelk (Wiesbaden).
Diamantene (60): Siegfried Bräcklein, Eise Fischer, geb. Heymann, Gisela Rössner, geb. Grund, Erich Steinert (alle Untersiemau); Sigolf Eller (Birkach am Forst); Peter Matthe, Karl Müller (beide Obersiemau); Harald Lauer, Arno Stammberger (beide Weißenbrunn am Forst); Heinz Behr, Horst Paschold, Erna Weiß, geb. Spörl (alle Coburg); Heinz Müller (Ahorn); Alice Rackow, geb. Engelhardt (Frankfurt/Main); Helga Schöffel, geb. Brückner (Höchstadt); Marie Schultheiß, geb. Drößmar (Niederfüllbach); Marlene Thomä, geb. Wäschenfelder (Ebersdorf).
Eiserne (65): Irene Henkel, geb. Stüllein, Marlene Kittel, geb. Och, Inge Leipold, geb. Lindlein, Martha Maslanka, geb. Höllein, Emmy Schmidt, geb. Matthe, Waltraud Stadier, geb. Graßmann, Herbert Stüllein (alle Untersiemau); Friedhilde Moika, geb. Müller, Irmgard Müller, geb. Höllein (beide Weißenbrunn am Forst); Klaus Ehrlicher (Niederfüllbach); Carl Mannel (Rossach); Inge Marr, geb. Mttller (Roth am Forst).
Steinerne (70): Edmund Engel (Weißenbrunn am Forst).
Kronjuwelen (75): Hermann Murmann (Untersiemau).

Untersiemau, Gabriele Müller, Mesnerin

Untersiemau- Aufgaben der Mesnerin
Untersiemau- Aufgaben der Mesnerin Foto: Ev.Kirchgemeinde Untersiemau

Untersiemau

Ab 1. Februar übernimmt Gabriele Müller die Aufgaben der Mesnerin in der Salvatorgemeinde Untersiemau. Sie löst damit Nadja und Victor Beitnitz ab, die dieses Amt seit 1997 ausgeübt hatten und nun aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer treten wollen.
Familie Beitnitz hat fast 15 Jahre lang jeden Sonntag den Gottesdienst begleitet, sorgte für Sauberkeit und Reparaturen und brachte aus dem eigenen Garten die Blumen auf den Altar. Unterstützt wurden beide noch von Sohn Richard.
Pfarrer Heinrich Arnold und Kirchenvorsteher Harald Endert bedankten sich herzlich für den treuen Dienst, überreichten eine Dankesurkunde, einen Blumenstrauß und einen Einkaufsgutschein.
Die Familie wurde für den neuen Lebensabschnitt gesegnet.
Sehr erfreut ist die ganze Gemeinde, dass mit Gabriele Müller eine schon seit vielen Jahren engagierte Mitarbeiterin und treue Gottesdienst-Besucherin den Mesnerdienst übernimmt, der sich im Laufe der Jahre gewandelt hat. Mittlerweile muss oft das technische Equipement vorbereitet werden und auch die Trauerfeiern werden seit etwa einem Jahr vermehrt in der Kirche abgehalten.
Gabriele Müller wird am kommenden Sonntag (5.2.) im Rahmen des Lichtmess-Gottesdienstes, in ihr Amt eingeführt. Bei diesem Gottesdienst bekommen nach altem Brauch alle Familien eine geweihte Kerze mit nach Hause. Beginn des Gottesdienstes ist um 09.30.
Heinrich Arnold

Nadja und Victor Beitnitz

Untersiemau,
Untersiemau, Nadja und Victor Beitnitz zusammen mit Pfarrer

Konfirmanten 2016- Kirche Scherneck

Am Palmsonntag in der evangelische Kirche Scherneck werden konfirmiert:
Nick Engelhardt, Lena Fischer, Lea Oelschlegel, Tim Reißenweber, Paul Seiler, Kevin Finzel, Fritzi Herrmann, Florian Leutheußer, Elias Schellhorn, Hank Pratsch.

Lassen Sie doch die Kirchenglocken läuter: ------hier-------------

Konfirmation 2015

Am 10. Mai wurden: Viktoria Balabi, Erik Bloch, Leonie Friedrich, Florian Glaw-Scholz, Sarah Gräbner, Vincent Helmschrott, Nick Jahr, Silvava Peschek, Tonjo Pfeufer, Lea-Sophie Popp, Markus Püls, Fabian Röder, Adrian Rüdiger, Tom Schenk, Niklas Schöppach, Max Stammberger, Tamina Weibelzahl, Lacetitia Weiß, konfirmiert.

Jubelkonfirmation 2016

Jubelkonfirmation der ev. Kirchgemeinde Scherneck 2016:
Silberne Jubilare:
Robert Hartan, Claudia Carl, Tanja Gegenfurtner, Melanie Schlüter geb. Jäger,Jens Golle.
Goldene Jubilare:
Rainer Langguth, Helga Taschek, geb. Weber; Renate Schneider, geb. Bauer; Gisela Otto, geb. Stelzner; Friedlinde Ritter, geb. Zech; Hubert Brehm, Rainer Müller, Silvia Finze, geb.Nowak; Renate Härty, geb. Günther; Manfred Schultheiß,; Wilfried Blumhagen; Dietmar Tröster; Harry Weber; Helmut Brückner.
Diamantene Jubilare:
Irmgard Güntzel, geb. Stegner; Gisela Bärenwald, geb. Angermüller; Erika Hartmann, geb. Höllein; Waltraud Alex, geb.Wank; Hildegard Linz, geb. Leicht;Heinz Bohl; Gisela Schramm, geb. Weniger; Rainer Weber.
Eisene Jubilare:
Christa Schmidt, geb. Herr;Brigitte Mannel, geb. Schiliig; Annerose Jaeckel, geb. Hartwig; Helga Stricker, geb. Brecklein; Horst Lang, Hilmar Trunzer.
Steinerne Jubilare:
Klaus Angermüller, Harry Popp.



37 Jubilarinnen und Jubilare feierten am 19. Juni 2016 das Fest der Jubelkonfirmation in Scherneck

„Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandernin der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben/' (Johannes 8,12)
Im Festgottesdienst lud Pfarrerin Stark die Silbernen, Goldenen, Diamantenen, Eiserne, Steinernen und Kronjuwelenen Konfirmandin nen und Konfirmanden ein, sich an ihre Konfirmation vor 25, 50, 60, 65, 70 und 75 Jahren zu erinnern und mit ihr gemeinsam Rast zu machen.
Aus dem Rucksack, den sie mitgebracht hatte, beförderte sie nach und nach verschiedene Gegenstände zu Tage: eine Bibel als Wan derkarte für den Lebensweg, Wasser als Erinne-rung an die Taufe und Gottes lebenslange Zusage fürs Leben, ein Brot, Pflaster und Streichhölzer als weitere nützliche Begleiter. Der Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation, musikalisch ausgestaltet vom Gesangverein Wohlbach, sollte Mut machen, dankbar auf den zurückgelegten Weg aber auch mutig nach vorne zu schauen.
Die Einladung Gottes gilt: „Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandern in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben."
Im Anschluss an den Gottesdienst kam die Festgesellschaft im Sportheim Scherneck zusammen, um sich zu erinnern, um miteinander zu essen und zu trinken.
Wir danken allen, die den Gottesdienst und den Festtag mit vorbereitet haben, ihn musikalisch so schön gestaltet haben und dem Sportheim-Team für die hervorragende Bewirtung.

Quelle: Amtsblatt Untersiemau