Baumschule Horstmann/Pflanzenschutz

Stöppach, Bürgerversammlung

.

Bürgerversammlung 2012

Stöppach, Alte Fachwerkscheune
Stöppach, Alte Fachwerkscheune Foto: Heinz Stammberger

Stöppach
Wenig Interesse zeigten die Einwohner des Untersiemauer Gemeindeteiles Stöppach an der Bürgerversammlung 2012
. Knapp 20 Bürgerinnen und Bürger fanden den Weg zur Gaststätte Hauk. Bemängelt wurde von MK dass die Kinder die in Coburg Schulen besuchen keine Unterstellmöglichkeit vorhanden ist. Die Buslinie hält in Fahrtrichtung Coburg am ehemaligen Raiffeisengebäude und am Dorf Ende Kreuzung Haarth.
Die am Denkmal stehenden Bäume brauchen unbedingt einen fachgerechten Rückschnitt.
Beim letzten Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Stöppach, wurde festgestellt, dass die Sirene nicht überall gehört wird. So musste das Einsatzfahrzeug mit lediglich 3 Mann ausrücken. Zum Glück war kein größerer Einsatz notwendig. KL wünschte eine Alarmierung per Handy, wie es in anderen Gemeinden schon Gang und Gebe ist.
HS bemängelte, dass im Gemeindeteil Stöppach keine schnelle Internetverbindung vorhanden ist. Die Gemeinde soll die Möglichkeiten einer Anbindung, evtl. mit SÜC Coburg ermitteln.
Den schlechten Zustand des „Richard Schramm Platzes“ bemängelte MK. Ebenso fehlt am „Ehemaligen Bockstall“ die vor zwei Jahren versprochene Sitzgarnitur. In einer Nacht und Nebelaktion wurden damals zwei rund 80 Jahre alte, gesunde Lindenbäume gefällt. Die Ersatzbepflanzung sieht lieb- und einfallslos aus.
Für den Kinderspielplatz „Binzig“ wünschen sich Eltern ebenfalls eine Sitzmöglichkeit. So könnten die Eltern ihre Sprösslinge beobachten.
Überfüllte Schulbusse wurden bemängelt. Zwar lasse die zugelassene Fahrgastzahl die Schülerzahlen zu, jedoch seien die meist schweren unhandlichen Schulranzen. die mitgeführt werden, nicht einkalkuliert, meinte Bürgermeister Michael Boßecker.
Hst

Gemeindeglocke

Stöppach, Gedenkstein
Stöppach, Gedenkstein Gedenkstein des "Richard Schramm Platzes". Foto: Heinz Stammberger

Die Gemeindeglocke in Stöppach soll wieder bimmeln.
Darauf einigte sich der Gemeinderat Untersiemau auf seiner letzten Sitzung. Zuerst soll allerdings ein Kostenvoranschlag eingeholt werden.Die Glocke ist im Turm des alten Gemeindehauses, welches zum Verkauf steht. Der schlechte Zustand der Bekanntmachungstafel in der Grundwiesenstrasse und der schlechte Zustand des Richard Schramm Platzes wird vom Bau- und Umweltausschuss in Augenschein genommen. Ebenso soll die von den Bürgern geforderte Bushaltestelle in der Grundwiesenstrasse in Augenschein genommen werden. Weitere Wünsche der Bürger, wie etwa eine Sitzgruppe im Kinderspielplatz Am Binzig sind weitere Beratungspunkte des Ausschusses.

.